000 a Earth Inwogro_min    Freiheit  000s Spacer 3000 Logobanner 25

Start   Energie   Wasser   Arbeit   Wirtschaft   Lösung   Politik   Team   Produkt    Recycling   KFZ   Schiffe   Flugzeuge    Werbung

Welt   Schmutz   Luft    Wetter  Gewalt    Frauen   Waffen    Psychologie    Pflanzen   Tiere   Essen   Friede   Glaube    Impressum

Deutsch
English

Frauen

Ele náo

"Ele não!" - "Ihn nicht": Zehntausende brasilianischer Frauen demonstrierten vor den Präsidentschaftswahlen im September 2018 gegen den frauenfeindlichen und rassistischen Kandidaten Jair Bolsonaro. Trotzdem stimmte eine Mehrheit der Wähler für ihn. Für die Gegnerinnen geht der Kampf nun in die nächste Runde.

Machtsreben, Besitzstreben und Unterdrückung als Zeichen einer vermuteten Minderwertigkeit

Beginnen wir doch dort wo die Situation im Moment gerade sehr schlimm ist, in Brasilien. Dort werden Frauen von Ihren Männern umgebracht. Meist aus Eifersucht, also einem Minderwertigkeits-komplex, der Männer dort. Dieser Minderwertigkeitskomplex existiert natürlich nicht nur in Brasilien. Deshalb auch dieses weltweite Besitzstreben. Die Frau als Besitz, als Wertgegenstand, der die soziale Stellung des Mannes hervorheben soll. Wendet sich die Frau vom Mann ab, egal aus welchen Gründen, ist sein Wert geschmälert, seine soziale Position gefährdet. Macht-Besitzstreben und Unterdrückung sind Zeichen eines Minderwertigkeitskomplex.

Oft wird diesen Männern ein besonders hohes Liebespotential unterstellt. Um Liebe handelt es sich bei dieses Phänomen mit Sicherheit nicht. Ganz im Gegenteil, hier geht es nur um Besitz, Ausübung von Macht oder schlicht Macho-Gehabe. Wobei „Macho“ eigentlich „Männlich“ bedeutet, ich kann in solchem Verhalten jedoch nichts männliches erkennen.

Schauen wir uns aber weiter in der Welt um so fällt uns schnell aus, dass fast überall auf der Welt Frauen lange Zeit unterdrückt wurden, fast schon wie ein Haustier gehalten über keinerlei Rechte verfügten. Spät erst durften sie wählen gehen noch später erst gar in der Politik aktiv mitwirken und sich auch wählen lassen. Das ist noch nicht so lange her. Im Durchschnitt in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts.

Noch heute verdienen Frauen fast überall auf der Welt weit weniger wie Männer in vergleichbaren Positionen, aktuelles Beispiel war gerade jetzt die Rangliste der meist verdienenden Schauspieler, die Frauen waren wieder einmal weit abgeschlagen.

Genau an dieser Stellen darf auf die Grabscherei, sexuelle Nötigung und Belästigung in dieser Branche hingewiesen werden welche auch jetzt erst so richtig ans Tageslicht gelangt. Selbst berühmte und hoch angesehene Opernstars waren wohl an solchen abnormalen Sitten beteiligt.

Frauen an die Macht

In Europa gibt es nunmehr die sogenannte Frauenquote, ein Dorn in meinem Augen, denn es ist schon eine Schande, dass Gleichberechtigung politisch gefordert werden muss und nicht von ganz von selbst besteht. Ich frage mich wovor die Männer sich so ängstigen?

Ich kann es mir schon denken. Denn wenn ich so speziell über meine Studienzeit sinniere fällt mir doch immer wieder ein, dass ich mich auf meine Frauen immer verlassen konnte, bei den Männern war dies ganz und gar nicht der Fall. Ich arbeitete auf jeden Fall und immer lieber mit Frauen zusammen, denn zur höheren Verlässlichkeit kam dann auch noch eine viel bessere Leistung und eine super Teamarbeit hinzu.

Deshalb sollten Frauen, so denke ich, viel stärker an der Basis der Macht, den Regierungen beteiligt werden, wenn nicht sogar komplett die Macht übernehmen. Ich denke dann würde einiges viel besser laufen.

Und wären sie es schon immer gewesen, dies denke ich ebenfalls, so wären wir heute nicht in dieser misslichen Lage.

Gerade eben zeigt uns die letzten super Dummköpfe auf Gottes Erden wie Mann es am besten vergeigt, ihr lächerliches Auftreten ist eine Schande für alle Männer und ich kann nur hoffen das diese Versager schnell von der politischen Bühne verschwinden damit wieder Ruhe auf der Welt einkehrt.


Nach oben     Nach oben

Start    Energie   Wasser   Arbeit   Wirtschaft   Lösung   Politik   Team   Produkt    Recycling   KFZ   Schiffe   Flugzeuge   Werbung

Welt   Schmutz   Luft   Wetter  Gewalt    Frauen    Waffen    Psychologie   Pflanzen   Tiere   Essen   Friede   Glaube     Impressum